Thermoskanne aus einer Granate "Welt-Krieg 1916/1917"

Gestaltung: unbekannt

Produktion/Vertrieb: unbekannt

Datierung: 1914-1918

Geographischer Bezug: unbekannt

Material: Holz, Metall, Leder

Sammlungsbereich: Militaria, Dingcharakter/ Notprodukte

Inventar-Nr.: O 629

Maße: 24,5 x 7,3 x 12,3 cm


Bemerkungen: Thermoskanne aus einer ehemaligen Granate, die im 1. Weltkrieg benutzt wurde. Der damals abschraubbare Zünder, ist nun durch ein Scharnierdeckel, der mit Hilfe eines Deckelhebers, der als Daumenrast fungiert, beweglich ist. Auf dem Zünder ist die Gravur "Oct 2/16 (BA)" Auf dem Hauptkörper ist ein Wappen eingraviert, mit dem Schriftzug "Welt-Krieg 1916/1917". In der Mitte des Wappens ist ein aufrechtstehendes halbkreisförmiges Schild zu sehen mit einer Blume darauf. Unterhalb der Schutzwaffe ist ein Schwert zu sehen. Das angeschnittene Führungsband durch Züge und Felder weist am unteren Ende durch Rillen darauf hin, dass es sich hierbei um ein Blindgänger handelt. Also eine verschossene Granate, die am Ziel nicht zur Wirkung gelangte. Ausgestellt in der Schausammlung, Mittelachse, Schrank 20


Dingpfleger: Max-Bill-Schule Klasse GTA 20.3


Pflegschaftsbetrag: 50,- €