Überhandtuch mit Ordnungsaufruf

„Ordnung erfreut“, „Ordnungssinn bringt Gewinn“, „Ordnung hilft Haushalten“ – diese und ähnliche Sinnsprüche wurden auf sogenannte Überhandtücher gestickt und bis in die 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts in Küchen genutzt.

Als sauberes, vorzugsweise von Frauen gestaltetes textiles Objekt wurden sie über eher schmutzige bzw. genutzte Trockentücher und Putzlappen gehängt. Die ordentliche Oberfläche verdeckte die eher unordentlichen Elemente darunter.

Insofern passen die hier ausgewählten gestickten Sinnsprüche gut zur ursprünglichen Funktion der Tücher – es sind Aufrufe oder Ermahnungen zur Ordnung im Alltag und demonstrieren gleichzeitig den „weiblichen Hausfleiß“ und das Ordnungsbewusstsein der in der Küche „waltenden Hausfrau“.

Heute werden diese Tücher eher als Dekorationsobjekt genutzt. Sie sind, wenn man so möchte, ein Vorläufer der populären Ordnungs­ratgeber­literatur der letzten Jahre, die ebenfalls überwiegend von Frauen wahrgenommen wird.

Dieses und weitere Tücher mit Ordnungssinnsprüchen sind in unserer aktuellen Sonderausstellung „DINGE ORDNEN“ zu sehen, die bis zum 21. November 2022 verlängert wurde.

Grüne Plastik-Gießkanne mit schwarzer Aufsteckvorrichtung
matt glänzende braun-schwarze Espressotasse mit Unterteller in einem glatten, leicht gerundetem Design