Soft Closing

2. Jan 2023, 12–19 Uhr
DINGE ORDNEN_Eingangsinstallation

Eingangsinstallation, Ausstellungsansicht © JF / Werkbundarchiv – Museum der Dinge.

Die Ausstellung DINGE ORDNEN wird bis zum 2. Januar 2023 gezeigt. An diesem Tag findet von 12 bis 19 Uhr ein Soft Closing und um 15 und 17 Uhr eine öffentliche Führung durch die Ausstellung statt. Die Ausstellungskuratorin Renate Flagmeier und weitere Museumsmitarbeiter*innen stehen für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Den Abschluss des Projekts beginnen wir mit dem Abbau der Ordnersäule in der Eingangsinstallation und geben Ihnen gerne den einen oder anderen Ordner mit nach Hause. So können Sie das neue Jahr gleich besser geordnet beginnen.
Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Dinge Ordnen

19. Mai 2022 – 2. Jan 2023
Das Thema „Ordnung“ – Ordnung der Dinge, Ordnung des Wissens über den Menschen und die Welt – ist ein grundlegender Aspekt jeden Museums. Unsere nächste Ausstellung nimmt genau diese Ordnungen einmal genauer in den Blick. Eine solche Betrachtung von Ordnungsverrichtungen und Ordnungsvorrichtungen kann dazu beitragen, unreflektierte Selbstverständlichkeiten und blinde Flecken insbesondere der Museumsarbeit zu erkennen.

Soft Opening DINGE ORDNEN

19. Mai 2022, 12–19 Uhr

Kuratorische Einführung DINGE ORDNEN

9. Jun 2022, 19 Uhr

Filmscreening „Vom Ordnen der Dinge“

23. Jun 2022, 19 Uhr

Lange Nacht der Museen 2022

27. Aug 2022, 18 Uhr – 28. Aug 2022, 2 Uhr